Grenadinesirup

Anwendungen

  • Must-have für Cocktails
  • für den persischen Cuscussalat
  • zum Selbermachen von Grenadine Essig
  • für pfiffige Tomatensaucen
  • für Cupcakes um die Sie beneidet werden

Agavendicksaft Verfeinert mit fruchtigem Granatapfel-, Kirsch- und Himbeersaft. Hoher Fruchtgehalt: hergestellt aus mind. 240 g Früchten. Dieser Sirup ist ideal für zahlreiche Ideen in der Phantasievollen Küche.

Zutaten
Agavendicksaft* 90%, Granatapfelsaftkonzentrat* 6%, Sauerkirschsaftkonzentrat* 2%, Himbeersaftkonzentrat* 2%.

* aus ökologischem Anbau

1) Fruchtzucker (56 g) und Traubenzucker (19 g).
2) Berechnet aus dem natürlich vorkommenden Natrium.

Allergene
(LMKV/Alba): keine
Enthält: Fructose

ø Nährwerte
pro 100g
Brennwert
1297kJ (301kcal)
Fett
< 0,5g
d. gesätt. Fetts.
< 0,1g
Kohlenhydrate
75,3g
davon Zucker1)
75,3g
Ballaststoffe
< 0,5g
Eiweiß
< 0,5g
Salz2)
< 0,01g

Rezepte

Cocktail agava Fruit Punch

Ananassaft, Rum, Limettensaft und Kokosblütenzucker in einen gekühlten Shaker geben und mixen. Zerstoßenes Eis in ein Glas füllen. Den Inhalt des Shakers in das Glas gießen und zum Abschluss den Grenadinesirup in das Glas mixen.

Unser Tipp für Sie
  • Als Deko empfehlen wir eine Zitronenscheibe oder eine Sternfrucht. Nach Belieben kann mit dem Grenadinesirup und dem Kokosblütenzucker auch ein Crusta-Rand gezaubert werden.

Zutaten pro Glas
Ananassaft 80ml
Rum 20ml
Limettensaft 10ml
Grenadinesirup 10ml
Kokosblütenzucker 3TL
zerstoßenes Eis
Sternfrucht 1

Bremer Agava Tee Cocktail

Tee mit 500ml heißen Wasser aufgießen und 5Min ziehen lassen
Tee kalt stellen
Eiswürfel in Gläser füllen
100ml Tee über das Eis gießen
Limetten Sirup hinzugeben
Mit Orangensaft auffüllen
Grenadinensirup über den Rand langsam in das Glas geben

Unser Tipp für Sie
  • als Deko eignet sich ein Stück Orange und/oder ein paar Miniblätter

Zutaten für 5 Gläser
6g Schwarzer Tee
500ml Orangen Saft
1TL Agava Limettensirup pro Glas
1TL Agava Grenadinensirup pro Glas

Auberginen-Halloumi-Burger

Aubergine in Scheiben schneiden, einsalzen und 45 min ziehen lassen
Scheiben trocken tupfen und mit Öl bestreichen
Scheiben in einer feuchten Form verteilen und 20 min bei 200 Grad Umluft backen
Knoblauch pressen, mit agava Grenadinen Sirup, Zitronensaft und 3EL Olivenöl verquirlen, nun mit Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Zimt und wenig Salz würzen
Die Auberginenscheiben mit der Marinade begießen und für weitere 5Minuten backen
Joghurt mit dem Tahin vermengen und mit Salz abschmecken
Halloumi in 4 Scheiben schneiden und im ÖL von beiden Seiten aus anbraten
Koriander hacken und unter die Auberginen mischen
Fladenbrot vierteln mit der Joghurtsauce bestreichen und mit dem Halloumi und den Auberginenscheiben belegen


Für 2 Gläser
1 Aubergine
Salz, 6 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
3 EL Agava Grenadinen Sirup
4 EL Zitronensaft
Kreuzkümmel
Cayennepfeffer
Zimt
150g Naturjoghurt
3 EL Tahin
400g Halloumi
etwas frischer Korriander
1 kleines Fladenbrot