Beerensorbet

Beeren waschen, trocken tupfen und in einen Gefrierbeutel geben. Über Nacht gefrieren lassen. Die gefrorene Beerenmischung mit Agavendicksaft, Waldhimbeersirup, Wasser und Zitronensaft im Mixer 2-3 Minuten zu einer cremigen Masse pürieren. Acaipulver, Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl ebenfalls in den Mixer geben und nochmals gut durchmixen.
Das Beerensorbet sofort genießen oder in ein Gefäß mit Deckel füllen und im Tiefkühlfach aufbewahren.

Gut zu Wissen:
Himbeeren, Brombeeren, Rote und Schwarze Johannisbeeren und stecken voller Antioxidantien und schützen vor freien Radikalen! Zudem wirken Brombeeren entwässernd, Himbeeren regen den Stoffwechsel an und Erdbeeren bremsen Hungergefühle.

Produkte in diesem Rezept
Himbeersirup
Agavendicksaft

Für 3 Portionen
400 g gemischte Beeren (Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, schwarze und rote Johannisbeeren)
100 ml Agava Agavendicksaft
100 ml Agava Waldhimbeersirup
80 ml Wasser
2 EL Zitronensaft
1 TL Acaipulver
¼ Johannisbrotkernmehl (ca. 0,5 g)
¼ TL Guarkernmehl (ca. 0,5 g)