Espresso-Schoko-Crème brûlée

Espressobohnen grob zerstoßen. Mit Sahne und Milch aufkochen und 20 min ziehen lassen, durch ein Sieb gießen und Schokosirup unter die Sahne-Mischung rühren. Eigelbe mit der lauwarmen Sahne-Mischung verrühren.
Alles in 4 feuerfeste Förmchen füllen. Ofen auf 120 °C Umluft vorheizen. Schälchen in eine Backform stellen und kochendes Wasser angießen, bis die Förmchen zu 2/3 im Wasser stehen. 60 min backen. Kirschen mit Wein aufkochen, Stärke mit wenig kalten Wasser anrühren und unterrühren. Aufkochen lassen, vom Herd nehmen und Zimtsirup zugeben.
Creme mit Kokosblütenzucker bestreuen und vorsichtig mit einem Brenner karamellisieren, dann mit Kirschen servieren.

Das Rezept haben wir aus dem Eve-Magazin

Produkte in diesem Rezept
Schokosirup
Kokosblütenzucker
Zimtsirup

Für 4 Portionen
25g ganze Espressobohnen
200 ml Sahne
150 ml Milch
75g agava Schokosirup
4 Eigelb
2 El agava Kokosblütenzucker
Für die Kirschen:
200g TK-Sauerkirschen
150 ml trockener Rotwein
1 geh. TL Stärke
50g agava Zimtsirup