Himmlische Himbeertorte

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 40g kristalliner Agavensüße steif schlagen. Das Eigelb mit der restlichen Agavensüße, Vanille und Fleur de Sel sowie 4 Esslöffeln lauwarmem Wasser zu einer cremigen, hellen Masse aufschlagen. Zuerst den Eischnee auf die Masse geben, dann das Mehl und die Stärke darauf sieben. Die Zutaten un- terheben und in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben, glattstreichen und mit den Mandelblättchen betreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 25 bis 30 Minuten backen. Den Biskuit 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, vom Backpapier trennen und weiter auskühlen lassen. Den fertigen Biskuit mit einem langen, dünnen Messer waagerecht durchschneiden. Die obere Hälfte abnehmen. Die Sahne mit der Agavensüße steif schlagen und auf der unteren Hälfte verteilen. Die Himbeeren waschen und abtupfen, auf der Sahne gleichmäßig verteilen und die obere Biskuithälfte aufsetzen.

Unser Tipp für Sie
  • Den gesamten Kuchen nach Belieben mit Agavensüße bestäuben und mit Sahnetupfen, Himbeeren und agava Waldhimbeersirup verzieren.
Produkte in diesem Rezept

Für 1 Backform
Eier 4
Mehl 80g
Speisestärke 40g
kristalline Agavensüße 100g
Mark einer Vanillestange 1
Fleur de Sel 1 Prise
Mandelblättchen 30g
frische Himbeeren 200g
Sahne 250g
kristalline Agavensüße 30g